Global agierende Unternehmen befassen sich laufend mit der Schaffung und bestmöglichen Nutzung von Synergien in Organisationseinheiten.

Dies betrifft unter anderem das Zusammenwirken von unterschiedlichen Marken, verschiedenen Standorten oder Märkten.

Ein Teilaspekt davon ist Commonality – die Vereinheitlichung. Mit Commonality-Ansätzen wird das Ziel verfolgt, eine größtmögliche Diversität in der Abdeckung von Anforderung mit der kleinstmöglichen Anzahl an unterschiedlichen Bauteilen zu schaffen.

Die Anwendbarkeit ist dabei stark produktabhängig. Während Smartphone-Hersteller weltweit weitestgehend dasselbe Produkt verkaufen können, werden beispielsweise Nutzfahrzeug-Hersteller mit größeren Herausforderungen konfrontiert. Das können rechtliche Vorschriften (z.B. Längen-, Breiten- und Höhenbestimmungen), Marktgegebenheiten (z.B. Polarklima vs. Subtropisches Klima) oder auch Kundenanforderungen (z.B. Wunsch nach komfortabler Federung vs. agiles Fahrverhalten) sein.

Commonality

Wann macht Vereinheitlichung Sinn und rechnet sich?

Um profitabler zu werden, steht die Kostenreduktion bei Bauteilen oftmals im Fokus. Commonality birgt dabei auf den ersten Blick viel Einsparungspotenzial, die erhofften „Cost of Scale“-Effekte werden allerdings oftmals durch gegenläufige Effekte – wie zusätzliche Logistikkosten oder Industrialisierungsanforderungen in bestimmten Märkten – wieder aufgehoben. Hier ist eine detaillierte Betrachtung sämtlicher Einflussfaktoren notwendig, um eine fundierte Entscheidung treffen zu können.

Wir haben, auf Basis unserer Erfahrungen aus dem Nutzfahrzeug-Bereich, eine umfassende Expertise im Hinblick auf Commonality-Projekte aufgebaut. Wir begleiten unsere Kunden bei Vereinheitlichungsprozessen von der Analyse der Problemstellung bis hin zur finalen Umsetzung. Dabei achten wir auf technische Möglichkeiten, behalten rechtliche Rahmenbedingungen sowie spezifische Kundenanforderungen in verschiedenen Märkten weltweit im Blick.

4 Gründe für EFS Consulting bei Commonality-Vorhaben

Wir verwenden den Remarketing-Pixel von Facebook um unseren Besuchern zielgerichtete Informationen in unserem Onlineangebot zu bieten. Sie können der Verwendung für Facebook Remarketing zustimmen bzw. diese ablehnen. Wenn Sie nicht zustimmen, werden keine Daten über den Facebook Pixel erfasst. Mehr erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung