Taiwan | Electric and Eletronic

BSMI-Anpassung der Spezifikationen für elektrische Sicherheit

Taiwans Vorschlag zur Annahme von Normen für elektrische Sicherheit, elektromagnetische Verträglichkeit und damit zusammenhängende Inspektionen ist umgesetzt worden.

Taiwans Bureau of Standards, Metrology and Inspection (BSMI) veröffentlichte im November 2021 über die WTO-Notifizierung einen neuen Vorschlag zur Erneuerung der aktuellen Version der Sicherheitsspezifikationen in Bezug auf Elektrik und Elektronik, um den internationalen Standards der Verbrauchersicherheit zu entsprechen. Die vorgeschlagenen Änderungen wurden bereits umgesetzt.

Der Schwerpunkt und das Hauptziel des Vorschlags war die Gewährleistung der Sicherheit und des Schutzes von Menschen und Umwelt. Die Instrumente, die für diese Änderungen herangezogen wurden, waren die Anpassung der neuesten Version der Sicherheitsspezifikationen, der elektromagnetischen Verträglichkeit und der damit verbundenen Prüfnormen, CNS 15598-1: 2020 und CNS 15936: 2016. Darüber hinaus wurde CNS 15598-1: 2020 überarbeitet, um die Ratifizierungsanforderungen des Minamata-Übereinkommens über Quecksilber zu erfüllen und die Bedrohung für die menschliche Gesundheit und die Erhaltung der Umwelt hervorzuheben. Die 31 betroffenen Waren reichen von Druck- und Kopiermaschinen bis hin zu elektrischen Maschinen mit Übersetzungs- oder Wörterbuchfunktionen.

Inländische Hersteller oder Importeure sind verpflichtet, ihre Produkte vor der Beantragung einer Registrierung im Rahmen des Produktzertifizierungssystems (Registration of Product Certification, RPC) durch das BSMI oder benannte Prüflabors typprüfen zu lassen. Darüber hinaus sind Hersteller oder Importeure verpflichtet, eine Typgenehmigung für ihre Produkte zu erlangen, mit der sie eine Chargenprüfung im Rahmen des Systems der typgenehmigten Chargenprüfung (Type-Approved Batch Inspection, TABI) beantragen müssen, und zwar jedes Mal, bevor ihre Produkte die Produktionsstätte verlassen oder im Einfuhrhafen eintreffen. Schließlich muss der Hersteller oder Importeur ein Prüfprotokoll erstellen, relevante technische Unterlagen vorbereiten und eine Konformitätserklärung ausstellen, mit deren Hilfe ein Antrag auf eine registrierte DoC-Kennzeichnungsnummer bei der BSMI gestellt werden kann.

Das vorgeschlagene Datum für die Umsetzung der genannten Regelungen ist der 1. Januar 2024.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie das EFS Product Compliance Team.

Zurück

 

Wir verwenden den Remarketing-Pixel von Facebook um unseren Besuchern zielgerichtete Informationen in unserem Onlineangebot zu bieten. Sie können der Verwendung für Facebook Remarketing zustimmen bzw. diese ablehnen. Wenn Sie nicht zustimmen, werden keine Daten über den Facebook Pixel erfasst. Mehr erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung