USA | Automotive Regulatory

Minnesota erlässt Regelung zur Emissionsreduzierung

Die Minnesota Pollution Control Agency (MPCA) hat eine Vorschrift zur Reduzierung der Treibhausgas- und anderer Luftschadstoffemissionen von leichten und mittelschweren Nutzfahrzeugen erlassen.

Wie wir bereits vor einigen Monaten berichtet haben (Link), sollte die neue Regelung die Standards für emissionsarme Fahrzeuge (Low-Emission Vehicles, LEV) und emissionsfreie Fahrzeuge (Zero-Emission Vehicles, ZEV) des California Air Resources Board übernehmen. Die vorgeschlagene Maßnahme wurde nun angenommen und tritt am 2. August 2021 in Kraft.

Mit der Norm für emissionsarme Fahrzeuge (Low-Emission Vehicles, LEV) werden nun die strengeren, von Kalifornien festgelegten Beschränkungen für Treibhausgas- und andere Luftschadstoffemissionen auf Fahrzeuge angewandt, die nach Minnesota geliefert werden.

Nach dem ZEV-Standard (Zero-Emission Vehicles) sind die Automobilhersteller nun verpflichtet, jedes Jahr einen bestimmten Prozentsatz von Fahrzeugen mit null Auspuffemissionen zum Verkauf in Minnesota anzubieten, darunter batteriebetriebene Elektrofahrzeuge, Plug-in-Hybridfahrzeuge und wasserstoffbetriebene Fahrzeuge.

Weitere Informationen zu den neuen Vorschriften sind im Minnesota State Register, Band 45, Nummer 25, zu finden, während die Übernahme im State Register, Band 46, Nummer 4, bekannt gegeben wurde.

Für weitere Information informieren Sie sich bei unserem Product Compliance Team!

ZURÜCK

Wir verwenden den Remarketing-Pixel von Facebook um unseren Besuchern zielgerichtete Informationen in unserem Onlineangebot zu bieten. Sie können der Verwendung für Facebook Remarketing zustimmen bzw. diese ablehnen. Wenn Sie nicht zustimmen, werden keine Daten über den Facebook Pixel erfasst. Mehr erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung