Product Compliance & Automotive Regulatory

Wir identifizieren und verfolgen weltweit regulatorische Änderungen in den Schwerpunktbereichen:

Produkt Compliance, Produktsicherheit, Fahrzeug-Typgenehmigung, Importbeschränkungen, internationales Handelsrecht, Funkzertifizierungen, Material Compliance, Chemie, Umweltvorschriften, Elektrofahrzeuge, Cybersicherheit und Autonomes Fahren.

Nachfolgend finden Sie einen Auszug aus den weltweiten Meldungen über Regelungen aus diesen Bereichen. Kontaktieren Sie uns, um einen umfassenden Überblick zu den Themen oder spezifischen Ländern zu erhalten.

Neuer EU-Verordnungsentwurf über Mikroplastik veröffentlicht

Mit diesem Verordnungsentwurf wird ein neuer Eintrag in Anhang XVII der Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 aufgenommen.

Die Europäische Kommission hat einen Verordnungsentwurf veröffentlicht, der das Inverkehrbringen von Mikroplastik und bestimmten Produkten, die Mikroplastik enthalten, einschränken soll.

Mehr

Neuer Entwurf der EU-Maschinenverordnung veröffentlicht

Für den Maschinen- und Anlagenbau ergeben sich daraus erhebliche Änderungen und Konsequenzen.

Ziel dieser europäischen Verordnung ist es, die EG-Maschinenrichtlinie 2006/42/EG abzulösen und das neue zentrale Regelwerk für die Sicherheit von Maschinen und Anlagen zu werden.

Mehr

Die EU-Kommission hat kürzlich einen aktualisierten "Blue Guide" veröffentlicht

Dieser Leitfaden bezieht sich auf Produkte, die keine Lebensmittel und keine landwirtschaftlichen Erzeugnisse sind und als Industrieprodukte oder Produkte zur Verwendung durch Verbraucher oder Fachleute bezeichnet werden.

Die aktualisierte Version des „Blauen Leitfadens für die Umsetzung der Produktvorschriften 2022“ der EU bietet vor allem eine detaillierte Erläuterung der geltenden Vorschriften für Spielzeug, Messgeräte, Funkanlagen, elektrische Niederspannungsgeräte, Medizinprodukte und andere Produktarten.

Mehr

EU-Verbot für Autos mit Verbrennungsmotor ab 2035

Das Parlament der Europäischen Union hat sich auf ein Verkaufsverbot für Neuwagen mit Verbrennungsmotor ab 2035 geeinigt

Im Kampf gegen den Klimawandel hat sich die Mehrheit der Mandatare des Europäischen Parlaments hinter das Verkaufsverbot für Autos mit Verbrennungsmotor gestellt. Klares Ziel ist es, die Kohlendioxidemissionen bis Mitte des nächsten Jahrzehnts um 100 % zu senken. Darüber hinaus besteht die Hoffnung, dass das Verbot zu einer schnelleren Entwicklung von Elektrofahrzeugen führen wird.

Mehr

Delegierte Verordnung betreffend chemische Stoffe

Kürzlich wurden der Europäischen Chemikalienagentur Vorschläge zur Einführung und Aktualisierung harmonisierter Einstufungen und Kennzeichnungen bestimmter Stoffe unterbreitet

Der Europäischen Chemikalienagentur wurden gemäß Artikel 37 der CLP-Verordnung (EG) Nr. 1272/2008 Vorschläge zur Aktualisierung, Einführung und Streichung harmonisierter Einstufungen und Kennzeichnungen von bestimmten Stoffen mitgeteilt.

Mehr

Neue Normen für die Niederspannungsrichtlinie

Im Amtsblatt der Europäischen Union wurde vor Kurzem ein neues Verzeichnis harmonisierter Normen für die Niederspannungsrichtlinie 2014/35/EU veröffentlicht

Die Liste ist im Durchführungsbeschluss (EU) 2022/713 der Kommission vom 10. Mai. 2022 enthalten. Damit wird der Durchführungsbeschluss (EU) 2019/1956 in Bezug auf harmonisierte Normen für bestimmte Haushaltsgeräte, usw. geändert. Mit diesem neuen Beschluss werden verschiedene Änderungen an der bestehenden Liste vorgenommen.

Mehr

Neues Emissionshandelssystem (ETS) für den Straßenverkehr

Die Europäische Kommission hat vorgeschlagen, ein separates EU-Emissionshandelssystem (ETS) für den Straßenverkehrssektor und Gebäude einzuführen

Der Vorschlag zur Änderung der Richtlinie 2003/87/EG bezieht sich auf die laufende Phase 4 des ETS (2021-2030). Einer der Schlüsselpunkte dieser Änderung ist ein separates, eigenständiges ETS für Gebäude und Straßenverkehr.

Mehr

Neuregelungen zur Emissions-Typgenehmigung

Vor kurzer Zeit hat die Europäische Kommission einen Verordnungsentwurf veröffentlicht, der Änderungen bei der Emissions-Typgenehmigung von schweren Nutzfahrzeugen vorsieht

Der Verordnungsentwurf der Kommission wurde im Zuge einer Änderung der Verordnung (EU) Nr. 582/2011 ausgearbeitet. Bisher musste die Typgenehmigungsprüfung sowohl für Diesel (B7) als auch für reinen Biodiesel (B100) wiederholt werden, um die Emissionsanforderungen zu erfüllen.

Mehr

Neue Entwürfe von EU-Verordnungen zum autonomen Fahren

Vor Kurzem hat die Europäische Kommission zwei Entwürfe für EU-Verordnungen veröffentlicht, die einen breiteren Einsatz von vollautomatisierten Fahrzeugen ermöglichen.

Der erste Entwurf (Ares(2022)2077610) sieht vor allem Änderungen an der Verordnung (EU) 2018/858 über die Genehmigung und Marktüberwachung von Kraftfahrzeugen und Kraftfahrzeuganhängern vor, die die europäische Kleinserien-Typgenehmigung (EUSSTA) für vollautomatisierte Fahrzeuge ermöglichen würden.

Mehr

Aufnahme neuer Substanzen in die REACH-Verordnung

Im Amtsblatt der Europäischen Union (OJEU) wurde kürzlich eine Aktualisierung der REACH-Verordnung veröffentlicht, mit welcher 5 Stoffe in die Liste aufgenommen wurden

Im Anhang XIV der REACH-Verordnung sind Stoffe angeführt, die eine Zulassung erfordern, bevor sie in Verkehr gebracht werden können. Die Gesamtzahl der Stoffe erhöht sich durch die letzte Novelle von 54 auf 59. Die Liste wird regelmäßig von der Europäischen Chemikalienagentur (ECHA) aktualisiert.

Mehr

Neuer Rechtsrahmen in Aussicht durch den Data Act

Der Entwurf verfolgt einen sektorübergreifenden Ansatz und zielt auf eine gerechtere Verteilung der mit Daten verbundenen Wertschöpfung ab.

Aus Sicht der EU-Kommission ist bislang das Potenzial maschinengenerierter Daten weitgehend ungenutzt geblieben. Der Entwurf des Data Acts ermöglicht bestimmten privaten und öffentlichen Akteuren Zugang zu den Daten sowie deren Nutzung. Ziel des neuen Data Acts ist es, Verbrauchern und Unternehmen mehr Mitspracherecht bei der Nutzung ihrer Daten einzuräumen, indem klargestellt wird, wer zu welchen Bedingungen Zugang zu den Daten hat.

Mehr

RoHS-Verordnung statt RoHS-Richtlinie?

Eine öffentliche Konsultation wurde zur Überprüfung der ROHS-Richtlinie eingeleitet

Die EU-Kommission hat eine öffentliche Konsultation zur Überprüfung der EU-Vorschriften und zur Beschränkung der Verwendung gefährlicher Stoffe in der Elektronik eingeleitet. Die RoHS-Richtlinie beschränkt derzeit die Verwendung von 10 gefährlichen Stoffen in EEE und ist Teil des CE-Konformitätsbewertungssystems in der EU.

Mehr

Die neue EU-Batterieverordnung rückt näher

Voraussichtlich im März wird das EU-Parlament über die neue Batterieverordnung entscheiden

Ende 2020 legte die EU-Kommission Vorschläge für neue Vorschriften für Batterien in der EU vor (wie wir in unserem Insight berichteten). Bald könnte der Text der Kommission mit Änderungen vom EU-Parlament angenommen werden. Dies würde der Industrie endlich Klarheit geben, worauf sie sich einstellen muss (voraussichtlich wird eine Übergangsfrist von vier Jahren gegeben, um alle Anforderungen umzusetzen).

Mehr

EU-Dual-Use-Verordnung - Aktualisierung der Anhänge

Die Anhänge der neuen Dual-Use-Verordnung (EU 2021/821) wurden aktualisiert. Die Verordnung selbst ist bereits am 7. Januar 2020 in Kraft getreten

Die Verordnung (EU) 2021/821 schreibt vor, dass sogenannte Dual-Use-Güter einer wirksamen Kontrolle unterliegen, wenn sie aus der Union ausgeführt, durch die Union durchgeführt oder im Rahmen von Vermittlungsdienstleistungen in ein Drittland geliefert werden.

Mehr

Neue Cybersicherheitsstandards für die RED-Richtlinie

Die Europäische Kommission hat den Entwurf eines Normungsauftrags für neue Cybersicherheitsnormen an das Europäische Institut für Telekommunikationsnormen (ETSI) veröffentlicht

In dem Ersuchen hat die EU-Kommission CEN, Cenelec und ETSI gebeten, harmonisierte Normen zur Unterstützung der in Anhang I der Richtlinie 2014/53/EU (RED) festgelegten grundlegenden Anforderungen für Funkanlagen zu erarbeiten.

Mehr

Wir verwenden den Remarketing-Pixel von Facebook um unseren Besuchern zielgerichtete Informationen in unserem Onlineangebot zu bieten. Sie können der Verwendung für Facebook Remarketing zustimmen bzw. diese ablehnen. Wenn Sie nicht zustimmen, werden keine Daten über den Facebook Pixel erfasst. Mehr erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung