Product Compliance & Automotive Regulatory

Wir identifizieren und verfolgen weltweit regulatorische Änderungen in den Schwerpunktbereichen:

Produkt Compliance, Produktsicherheit, Fahrzeug-Typgenehmigung, Importbeschränkungen, internationales Handelsrecht, Funkzertifizierungen, Material Compliance, Chemie, Umweltvorschriften, Elektrofahrzeuge, Cybersicherheit und Autonomes Fahren.

Nachfolgend finden Sie einen Auszug aus den weltweiten Meldungen über Regelungen aus diesen Bereichen. Kontaktieren Sie uns, um einen umfassenden Überblick zu den Themen oder spezifischen Ländern zu erhalten.

Neue Regelung zu Fahrzeugscheinwerfern

Vietnam hat den Entwurf einer nationalen technischen Vorschrift für Scheinwerfer von Straßenfahrzeugen veröffentlicht

Der Entwurf der Nationalen Technischen Vorschrift QCVN 35:2021/BGTVT legt die Prüfung optischer Eigenschaften von Scheinwerfern für Straßenfahrzeuge fest und ersetzt die bisherige Vorschrift QCVN 35:2017/BGTVT.

Mehr

Indische BIS-Zertifizierung für Felgen verschoben

Die indische BIS-Zertifizierung für Felgen wird auf den 21. März 2022 verschoben

Bereits vor ein paar Monaten haben wir über die geplante BIS-Zertifizierung für Fahrzeugfelgen in Indien informiert (siehe unseren Insight), die im September 2021 in Kraft treten sollte. Den jüngsten Informationen zufolge wird sie jedoch verschoben.

Mehr

Neue Norm für Verglasungsmaterialien

Kürzlich veröffentlichte China eine neue Norm für Verglasungsmaterialien, die in motorgetriebenen Fahrzeugen verwendet werden.

Die chinesische Behörde State Administration for Market Regulation and Standardization Administration (SAMR) gab kürzlich die Genehmigung und Freigabe der neuen Version der Norm GB 9656-2021 Safety Technical Specification For Glazing Materials Used In Power-Driven Vehicles bekannt. Dieser Standard ist ein obligatorischer CCC-Zertifizierungsstandard (erwähnt in der CNCA-Bekanntmachung CNCA-C13-01 für Glas) und wird am 1. Januar 2023 in Kraft treten.

Mehr

Neue EU-Reifenkennzeichnung tritt in Kraft

Am 1. Mai 2021 treten neue EU-Kennzeichnungsvorschriften für Reifen in Kraft

Die neuen Anforderungen beruhen auf der Verordnung (EU) 2020/740, die am 25. Juni 2020 in Kraft getreten ist. Sie hebt die Verordnung (EG) Nr. 1222/2009 auf und ersetzt sie mit Beginn der Gültigkeit  am 1. Mai 2021. Sie schafft einen Rahmen für die Bereitstellung harmonisierter Informationen zu Reifenparametern durch die Kennzeichnung

Mehr

Typgenehmigung für Fahrzeugradare

Das chinesische Ministerium für Industrie und Informationstechnologie hat eine öffentliche Befragung zu einem Entwurf einer Typgenehmigungsvorschrift für Fahrzeugradare gestartet.

Der neue Verordnungsentwurf “Interim Provisions on the Radio Management of Automotive Radars (Draft for Solicitation of Comments)” soll die Typgenehmigung für Radargeräte im Bereich 76-79 GHz wieder einführen und die Zulassung von Fahrzeugradargeräten im Bereich 24,25-26,65 GHz ab dem 1. Januar 2024 ganz einstellen.

Mehr

Geplante Gesetzesänderungen für Fahrzeug-Ersatzteile

Kolumbien hat der WTO mehrere neue Entwürfe mitgeteilt, die die bestehenden Regelungen für Autoersatzteile ersetzen werden

Die Vorschriftsentwürfe sollen das bestehende Konformitätsbewertungsverfahren für Fahrzeugersatzteile ändern.  In Kolumbien sind derzeit die folgenden Produktkategorien reguliert: Sicherheitsglas, Bremssystemkomponenten, Reifen, Sicherheitsgurte und Reflexstreifen. Für jede Kategorie gibt es unterschiedliche Vorschriften, in denen technische Normen, Konformitätsbewertungsverfahren, Kennzeichnungsanforderungen etc. festgelegt sind.

Mehr

Neue INMETRO-Verordnung für Fahrzeugsicherheitsglas

INMETRO published a new regulation for safety glass for vehicles in Brazil

The Brazilian INMETRO (National Institute of Metrology Standardization and Industrial Quality) has published a new Ordinance for vehicle safety glass. It consolidates the currently existing Technical Quality Regulations and Conformity Assessment Requirements for Automotive Safety Glasses.

Mehr

Neue Standards für Fahrzeuge in Nigeria verabschiedet

Nigeria plant die Einführung von 10 neuen Standards für Straßenfahrzeuge und deren Inspektion

Kürzlich teilte Nigeria anderen WTO-Mitgliedern mit, dass es mehrere Standards für Straßenfahrzeuge und deren Inspektion verabschieden will.

Mehr

Neue INMETRO-Verordnung für Reifen in Brasilien

Eine neue INMETRO-Verordnung wurde veröffentlicht, die die bestehenden brasilianischen Vorschriften zur Reifenzertifizierung ändert

Das brasilianische Nationale Institut für Metrologie, Standardisierung und industrielle Qualität (INMETRO) hat kürzlich die Verordnung 329 vom 21. Oktober 2020 veröffentlicht, die die bestehende Verordnung 165 vom 30. Mai – Technische Verordnung über die Qualität neuer PKW Reifen – ändert.

Mehr

Neue Automobilstandards in Kenia verabschiedet

Kenia hat 7 neue Standards für Straßenfahrzeuge verabschiedet

Kürzlich informierte Kenia die WTO-Mitglieder, dass es mehrere Standards für Straßenfahrzeuge verabschiedet hat, die vor einigen Monaten zur öffentlichen Überprüfung veröffentlicht worden waren.

Mehr

Indische BIS-Zertifizierung für Bremsbeläge

Bremsbeläge werden den indischen BIS-Zertifizierungs- und Kennzeichnungsanforderungen unterworfen

Laut einem kürzlich veröffentlichten Gesetzesentwurf des Indischen Ministeriums für Schwerindustrie und öffentliche Unternehmen werden Ersatzbremsbeläge in die Liste der Produkte aufgenommen, die der obligatorischen Verwendung der indischen Standard Mark und der BIS-Zertifizierung unterliegen.

Mehr

Geplante Gesetzesänderungen für Fahrzeug-Ersatzteile

Kolumbien veröffentlichte mehrere neue Entwürfe, die die bestehenden Regelungen für Autoersatzteile ersetzen werden

Auf der Website des kolumbianischen Verkehrsministeriums wurden mehrere neue Verwaltungsvorschriftsentwürfe veröffentlicht. Sie sollen das bestehende Konformitätsbewertungsverfahren für Fahrzeugersatzteile ändern.

Mehr

Neue regulatorische Fristen für Bremsen in den USA

Einige gesetzliche Deadlines für Bremsbeläge im Bundesstaat Washington stehen bevor

Im Jahr 2010 verabschiedete die Legislative des Bundesstaates Washington ein Gesetz zur Verringerung der Verwendung von toxischem Material in Fahrzeugbremsbelägen und -schuhen (Chapter 70.285 RCW). Dieses Gesetz schränkt die Verwendung mehrerer Schwermetalle und Asbest ab 2015 ein und sieht einen Zeitplan für die schrittweise Abschaffung von Kupfer vor. Fahrzeugbremsbeläge, die nach 2021 hergestellt werden, müssen weniger als 5 Gewichtsprozent Kupfer enthalten.

Mehr

Endgültige Version der Verordnung für Felgen

Nach mehreren Monaten veröffentlichte Indien die endgültige Version der Automobile Wheel Rim Component (Quality Control) Order, 2020, die die BIS-Zertifizierung für Felgen festlegt

Gemäß der Automobile Wheel Rim Component (Quality Control) Order, 2020, müssen Felgen, die in Indien hergestellt und importiert werden, dem jeweiligen indischen Standard entsprechen und das Standardzeichen der Lizenz des Amtes, gemäß Schema I des Schedule-II des Bureau of Indian Standards (Conformity Assessment) Regulations, 2018, tragen.

Mehr

Entwurf einer technischen Vorschrift für Sicherheitsgurte

Uruguay veröffentlichte den Entwurf einer technischen Mercosur-Regelung über Sicherheitsgurte

Uruguay, zusammen mit Brasilien, Argentinien und Paraguay Mitglied des südamerikanischen Handelsblocks Mercosur (Mercado Común del Sur), veröffentlichte kürzlich den Entwurf der Resolution Nr. 11/19 Rev. 1 der Common Market Group (GMC) – “Mercosur Technical Regulation on safety belts”. Der Text legt eine Regelung über Sicherheitsgurte fest, die für bestimmte Fahrzeuge gilt, die in den Mercosur-Vertragsstaaten in Verkehr gebracht werden.

Mehr

Wir verwenden den Remarketing-Pixel von Facebook um unseren Besuchern zielgerichtete Informationen in unserem Onlineangebot zu bieten. Sie können der Verwendung für Facebook Remarketing zustimmen bzw. diese ablehnen. Wenn Sie nicht zustimmen, werden keine Daten über den Facebook Pixel erfasst. Mehr erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung