China | Automotive Product Compliance

Neue Norm für Verglasungsmaterialien

Kürzlich veröffentlichte China eine neue Norm für Verglasungsmaterialien, die in motorgetriebenen Fahrzeugen verwendet werden

Die chinesische Behörde State Administration for Market Regulation and Standardization Administration (SAMR) gab kürzlich die Genehmigung und Freigabe der neuen Version der Norm GB 9656-2021 Safety Technical Specification For Glazing Materials Used In Power-Driven Vehicles bekannt. Dieser Standard ist ein obligatorischer CCC-Zertifizierungsstandard (erwähnt in der CNCA-Bekanntmachung CNCA-C13-01 für Glas) und wird am 1. Januar 2023 in Kraft treten.

Die neue Version der Norm erweitert den Anwendungsbereich der vorherigen Version aus dem Jahr 2002. Sie liefert eine umfassendere und klarere Beschreibung der betroffenen Fahrzeuge, indem sie den Namen von „Straßenfahrzeugen“ in „Kraftfahrzeuge“ ändert.

Die in der GB 9656-2021 aufgeführten sicherheitstechnischen Anforderungen sind in 4 Abschnitte unterteilt: Sicherheitsprüfung der Sichtprüfung von Kraftfahrzeugen, Festigkeitsprüfung, Prüfung der Schadenssicherheit und Prüfung der Umweltbeständigkeit.

Darüber hinaus sind die wichtigsten Änderungen z.B.: zusätzliche allgemeine Regel für Testmethoden, überarbeitete Glasklassifizierung, überarbeitete Testzone für Windschutzscheibenglas, überarbeitete Anforderungen an die Feuerbeständigkeit, etc.

Für weitere Information informieren Sie sich bei unserem Product Compliance Team!

ZURÜCK

Wir verwenden den Remarketing-Pixel von Facebook um unseren Besuchern zielgerichtete Informationen in unserem Onlineangebot zu bieten. Sie können der Verwendung für Facebook Remarketing zustimmen bzw. diese ablehnen. Wenn Sie nicht zustimmen, werden keine Daten über den Facebook Pixel erfasst. Mehr erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung