EU | Electric and Electronic

Aktualisierungen der RoHS-Ausnahmeregelungen

Bald werden möglicherweise neue EU-RoHS-Ausnahmen veröffentlicht.

Gemäß Artikel 5 der RoHS-Richtlinie (EU-Richtlinie 2011/65/EU) müssen die Ausnahmen von den allgemeinen RoHS-Vorschriften der EU alle fünf Jahre überprüft werden, um mit dem wissenschaftlichen und technischen Fortschritt in Einklang zu bleiben. Da die Richtlinie am 21. Juli 2011 in Kraft getreten ist, könnte die zweite Überprüfung bald stattfinden.

Es ist noch unklar, welche der zahlreichen Ausnahmeregelungen auslaufen oder geändert werden sollen. Derzeit prüft das deutsche Öko-Institut e.V. (im Auftrag der Europäischen Kommission) einige der gängigsten Ausnahmeregelungen.

Das Hauptziel ist es, die Anzahl der möglichen Ausnahmen von RoHS in Zukunft zu reduzieren, damit Elektro- und Elektronikgeräte so wenig RoHS-relevante Stoffe wie möglich enthalten.

Unabhängig davon, welche Ausnahmeregelungen nun aufgehoben werden, gilt gemäß Artikel 5(6) der RoHS-Richtlinie dennoch eine Übergangsfrist von 12 bis 18 Monaten, bis eine Ausnahmeregelung tatsächlich ausläuft.

Für weitere Informationen und Anfragen, zögern Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren.

ZurüCK

Wir verwenden den Remarketing-Pixel von Facebook um unseren Besuchern zielgerichtete Informationen in unserem Onlineangebot zu bieten. Sie können der Verwendung für Facebook Remarketing zustimmen bzw. diese ablehnen. Wenn Sie nicht zustimmen, werden keine Daten über den Facebook Pixel erfasst. Mehr erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung