EFS Consulting
12.03.2024

Whitepaper | Circular Business Models

Die Kreislaufwirtschaft, als Gegenstück zur gegenwärtigen Linearwirtschaft, wird zunehmend relevanter, um der Übernutzung natürlicher Ressourcen entgegenzuwirken und zeitgleich eine Wirtschaftlichkeit zu ermöglichen.

In diesem Kontext gewinnen zirkuläre Geschäftsmodelle immer stärker an Bedeutung. Sie integrieren die Prinzipien der Kreislaufwirtschaft in Unternehmen und haben zum Ziel, die Produktlebensdauer zu verlängern, Ressourceneffizienz zu steigern und Abfall sowie Emissionen zu reduzieren.

Key Take Aways:

  • Für klein- und mittelständische Unternehmen (KMUs) im produzierenden Gewerbe bieten zirkuläre Geschäftsmodelle nicht nur ökologische, sondern auch ökonomische Vorteile.
  • Ein strukturierter Phasenplan für die Implementierung zirkulärer Geschäftsmodelle kann helfen, die Herausforderungen des Transformationsprozesses zu meistern.
  • Durch die Identifizierung und Priorisierung spezifischer Erfolgsfaktoren lässt sich die Umsetzung effizienter, ressourcenschonender und zielgerichteter gestalten.

 

Mehr zur Business Area:
Sustainability

Insights

Solution Summit: Geschäftsmodelle der Kreislaufwirtschaft
Circular Business Models

Mit Günther Kolar-Schandlbauer & Fabian Holly

Zukunft Kreislaufwirtschaft, Nachhaltigkeit im Einklang mit wirtschaftlichen Potentialen

Mit Günther Kolar & Constantin Magos