Vulnerability Management

Mithilfe eines ganzheitlichen Sicherheitskonzeptes zum frühzeitigen Erkennen von Security-Bedrohungen und Schließen von Sicherheitslücken.

Vulnerability Management ist ein elementarer Baustein einer geschützten IT-Infrastruktur. 

Die Digitalisierung eröffnet Unternehmen nicht nur zahlreiche Chancen, sondern setzt sie auch erheblichen Sicherheitsrisiken aus. Die stark gestiegene Anzahl von Cyber-Angriffen, Datendiebstählen sowie Sicherheitsverletzungen führen immer häufiger zum Verlust von sensiblen Informationen und bergen erhebliche Gefahren für Organisationen. Schwachstellen und Sicherheitslücken aller Art müssen daher gezielt analysiert werden, um mögliche Angriffspunkte aufzudecken, diese systematisch mit adäquaten Sicherheitsmaßnahmen zu schließen und damit die Geschäftstätigkeit des Unternehmens langfristig sicherzustellen.

Vulnerability Management erfordert einen konsequenten Analyseprozess möglicher Bedrohungen in internen Unternehmensnetzwerken sowie im externen Umfeld. Durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen können unmittelbare Bedrohungen und Auffälligkeiten in der IT-Landschaft identifiziert werden. Schwachstellen gilt es durch systematisches Scannen aufzudecken. Im Zuge einer Risikobewertung wird eine Priorisierung nach Schweregrad vorgenommen, um kritische Verwundbarkeiten rasch zu mitigieren. Damit einhergehend ist ein planmäßiges Patch-Management notwendig, um wirksame Updates zu implementieren und die Unterbrechung von Anwendungen zu minimieren.

Vulnerability Management bedeutet das proaktive Schaffen von Transparenz.

Der EFS Baukasten zu „Vulnerability Management“ bietet ausgewählte Module, um das Sicherheitsniveau in Unternehmen langfristig zu erhöhen und damit die Geschäftstätigkeit sicherzustellen.

Wir bewerten das gegenwärtige Sicherheitsniveau der IT-Infrastruktur sowie den Reifegrad der operativen Sicherheitsprozesse und deren Key Performance Indicator (KPIs). Dies erlaubt uns das initiale Erfassen von Mängeln, Risiken und Optimierungspotenzialen und schafft die Grundlage für das Ableiten eines kontinuierlichen Vulnerability Management Ansatzes. 

Module: 

  • Analysieren und Bewerten des Vulnerability Managements ​innerhalb der Organisation  
  • Initiales Erfassen von Mängeln, Risiken und Definieren von möglichen Optimierungspotenzialen 
  • Ableiten eines ganzheitlichen und kontinuierlichen Vulnerability Management Ansatzes  

Zum Umsetzen des Vulnerability Management in der Organisation kalkulieren wir mit Kunden die benötigten Ressourcen und konzipieren eine adäquate Kommunikations- und Berichtsstruktur. 

Module: 

  • Erfassen und Kalkulieren der benötigten Ressourcen zur Umsetzung des Vulnerability Management  
  • Aufsetzen des Governance Frameworks (Organisationsstrukturen, Rollen, Dokumentationssysteme) 
  • Konzeption einer adäquaten Kommunikations- und Berichtsstruktur und Förderung des Austausches aller Beteiligten 

Zur effizienten und nachhaltigen Reduktion der kritischen Verwundbarkeiten bereiten wir mit Kunden bedarfsgerechte Maßnahmen zur Umsetzung vor. 

Module: 

  • Identifizieren und Detaillieren von Maßnahmen zur Mitigation und Beseitigung von Schwachstellen 
  • Verbessern der operativen Sicherheitsprozesse in enger Abstimmung mit den Verantwortlichen  
  • Entwurf und Einführen umfassender Security-KPIs zum effizienten Tracken des Sicherheitsniveaus der IT-Infrastruktur 

Zum kontrollierten Umsetzen des verbesserten Vulnerability Management Ansatzes schaffen wir Routinen für die operative Implementierung. 

Module: 

  • Definieren eines Umsetzungsplans zur Maßnahmenimplementierung sowie Einspielen laufender Anpassungen   
  • Durchführen und Begleiten bei der Maßnahmenimplementierung durch regelmäßigen Austausch mit den Beteiligten 
  • Monitoring des Maßnahmenfortschritts und regelmäßiges Reporting an relevante Stakeholder 

Wir verwenden den Remarketing-Pixel von Facebook um unseren Besuchern zielgerichtete Informationen in unserem Onlineangebot zu bieten. Sie können der Verwendung für Facebook Remarketing zustimmen bzw. diese ablehnen. Wenn Sie nicht zustimmen, werden keine Daten über den Facebook Pixel erfasst. Mehr erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung