Die Rollen in der Selbstorganisation können auch als „neue Form der Stellenbeschreibung“ gesehen werden, da sie laufend angepasst werden und damit die aktuellen Tätigkeiten der Mitarbeitenden widerspiegeln.

Die klar definierten Verantwortungs- und Aufgabenbereiche werden transparent für alle Mitarbeitenden festgehalten. Somit ist jederzeit nachvollziehbar, welche Rolle welches Aufgabengebiet übernimmt und welcher Beitrag zu erwarten ist. Jede Rolle besitzt einen eigenen Sinn & Zweck, der immer dem übergeordneten Sinn & Zweck der gesamten Organisation dient. Um bestmögliche Entscheidungen auf Basis der jeweiligen Expertise zu ermöglichenwerden die Rollen nach fachlichem Know-how und unabhängig von der Hierarchieebene vergeben. Innerhalb ihrer Rolle dürfen MitarbeiterInnen alle Entscheidungen selbst und autonom treffen. Mitarbeitende können auch mehrere Rollen ausüben. 

Rollen arbeiten in der Selbstorganisation auf Augenhöhe, alle haben dasselbe Mitspracherecht und sind gleichgestellt. Sollte eine Rolle, beispielsweise aufgrund geänderter Anforderungen, zu komplex und umfangreich werden, wird eine zusätzliche Rolle gebildet. Die Rollen, die sich thematisch ergänzen, bilden einen Kreis. Dieser organsiert sich wiederum selbst aus den zugehörigen Rollen. Kreise können sich nach demselben Prinzip wie Rollen aufteilen und damit sogenannte Super- und Subkreise bilden.

Die Organisation bestimmt selbst, welche Rollen für ihre Form der Zusammenarbeit notwendig sind.  

Beispiele hierfür können Rollen wie Schulungskoordination oder Social Media Marketing sein.

Der holoktratischen Organisationsform zufolge gibt es dennoch einige Rollen, die von vornherein festgelegt sind und einer besonderen Funktion nachkommen. Die Besetzung dieser zentralen Rollen erfolgt über demokratische Wahlvorgänge sowohl bei der Einführung selbstorganisierter Teams als auch bei notwendigen Neubesetzungen: 

Die Rolle Lead Link legt die Prioritäten und Strategie für den Kreis fest und ist dafür zuständig, dass der Kreis seinen Sinn & Zweck erfüllt und seine Zielvorgaben erreicht. Diese Rolle wird auch als „Servant Leader“ bezeichnet und unterstützt die Kreismitglieder bei der Findung und Ausdifferenzierung von Rollen. Sie gestaltet die Rahmenbedingungen so, dass alle Rollen in der bestmöglichen Lage sind, ihre Entscheidungen zu treffen und ihre tägliche Arbeit auszuführen. Ein Lead Link informiert den Kreis über aktuelle Entscheidungen und Geschehnissen des nächst höher liegenden Super-Kreises. In dieser Position finden sich oft die ehemaligen Vorgesetzten wieder. 

Die Rolle Rep Link kann auch als „offenes Ohr“ des Kreises bezeichnet werden. Sie dient als Ansprechpartner für alle Kreismitglieder, um deren Spannungen in den nächsthöheren Kreis zu kanalisieren – vorausgesetzt diese Spannungen können nicht im eigenen Kreis gelöst werden. Rep Link und Lead Link bilden ein enges Duo und sorgen für eine größere Wahrnehmung des Kreises innerhalb der gesamten Organisation.

Die Cross-Link Rolle adressiert Spannungen und Interessen zwischen zwei Kreisen oder nach außen. Sollte sich aus einem der beiden Kreise ein Sub-Kreis bilden, so wird ein Rep Link eingesetzt, um die Spannungen aus dem neu entstandenen Sub-Kreis in den Super-Kreis zu transportieren.

Der Moderator ist dafür Zuständig, die Effizienz in den Meetings zu gewährleisten. Die Rolle kennt die genauen Abläufe der Meetingformate, achtet auf die Einhaltung der Regeln der Verfassung, ist neutral und priorisiert die Agenda. Ein Lead Link eines Kreises darf nicht die Rolle des Moderators desselben Kreises einnehmen.

In der Rolle SchriftführerIn des Kreises liegt die Zuständigkeit für die Dokumentation der Meetings. Beschlüsse werden für alle Kreismitglieder transparent festgehalten. Diese Rolle achtet auf die Einhaltung der Governance der Verfassung und organisiert die Meetings

Wir verwenden den Remarketing-Pixel von Facebook um unseren Besuchern zielgerichtete Informationen in unserem Onlineangebot zu bieten. Sie können der Verwendung für Facebook Remarketing zustimmen bzw. diese ablehnen. Wenn Sie nicht zustimmen, werden keine Daten über den Facebook Pixel erfasst. Mehr erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung