USA | Automotive Regulatory

Änderung der Emissionsvorschriften in Kalifornien

In Kalifornien wurde eine öffentliche Anhörung zu einer geplanten Überarbeitung von Procedures for Exemption of Add-On and Modified Parts angekündigt.

Die Regelung betrifft die Zulassung von Teilen, die die Emissionsleistung ändern. Gemäß dem California Vehicle Code (Section 27156) „darf niemand Geräte, Apparate oder Mechanismen installieren, verkaufen, zum Verkauf anbieten oder bewerben, die die Leistung des Geräts oder Systems zur Kontrolle der Kraftfahrzeugverschmutzung ändern oder modifizieren.“

Eine Ausnahme von diesem Verbot kann jedoch vom Air Resources Board gewährt werden, wenn die Änderung:

Die Rechtsgrundlage für das Ausnahmeverfahren ist die Regelung Procedures for Exemption of Add-On and Modified Parts. Das Air Resources Board hat eine öffentliche Anhörung bezüglich der geplanten Änderung angekündigt, damit sie danach überarbeitet werden kann. Diese Änderung umfasst unter anderem 1) Anforderungen für die Einreichung von Anträgen, 2) Bewertungs- und Prüfkriterien, 3) Auswahl und Prüfung von Fahrzeugen oder Motoren und 4) Anwendung.

Die öffentliche Anhörung findet am 23. Juli 2020 statt. Die entsprechende Mitteilung finden Sie unter dem folgenden Link.

Für weitere Informationen zu dem Thema  kontaktieren Sie uns!

Zurück

Wir verwenden den Remarketing-Pixel von Facebook um unseren Besuchern zielgerichtete Informationen in unserem Onlineangebot zu bieten. Sie können der Verwendung für Facebook Remarketing zustimmen bzw. diese ablehnen. Wenn Sie nicht zustimmen, werden keine Daten über den Facebook Pixel erfasst. Mehr erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung