Turkey | General product conformity

Neue Listen von Produkten, die unter TAREKS fallen

Aktualisierungen der türkischen Importbestimmungen veröffentlicht

Das türkische Handelsministerium hat neue Fassungen der Vorschriften über die bei der Einfuhr überwachten Produktgruppen veröffentlicht. Die Vorschriften (sogenannte “Communiqués”) werden jedes Jahr aktualisiert und definieren, welche Produktgruppen der Registrierung im türkischen risikobasierten Importkontrollsystem TAREKS unterliegen. Unter anderem sind folgende Kategorien betroffen:

Industrieausrüstung, Abfall, Chemikalien, Spielzeug, persönliche Schutzausrüstung, Batterien, medizinische Geräte, Fahrzeugteile und Radio- und Telekommunikations- und Endgeräte.

Grundsätzlich erkennt die Türkei, die sich in einer Zollunion mit der EU befindet, die EU-Produktgesetzgebung und die CE-Kennzeichnung an (gemäß Beschluss 1/95 des Assoziationsrates EU-Türkei, 96/142/EG). Normalerweise sind EU-Produkte, die in die Türkei eingeführt werden, von den Konformitätsbewertungskontrollen ausgenommen und sollten direkten Zugang zum türkischen Markt haben, es sei denn, die Kontrollen sind aufgrund einer Risikoanalyse gerechtfertigt. Dennoch berichtet die Europäische Kommission, dass EU-Unternehmen bei der Einfuhr in die Türkei immer noch Probleme haben und für importierte Produkte zu oft Prüfberichte verlangt werden.

Aus diesem Grund sollten EU-Importeure immer wachsam bleiben und die notwendigen Dokumente bereithalten

Für weitere Informationen zu dem Thema  kontaktieren Sie uns!

Zurück

Wir verwenden den Remarketing-Pixel von Facebook um unseren Besuchern zielgerichtete Informationen in unserem Onlineangebot zu bieten. Sie können der Verwendung für Facebook Remarketing zustimmen bzw. diese ablehnen. Wenn Sie nicht zustimmen, werden keine Daten über den Facebook Pixel erfasst. Mehr erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung