Radio / Wireless | Papua New Guinea

Aktualisierung der Funkzulassung in Papua-Neuguinea

Neuer Entwurf der Typgenehmigungsvorschriften in Papua-Neuguinea wurde veröffentlicht

Die National Information and Communications Technology Authority (NICTA) in Papua-Neuguinea hat einen neuen Entwurf für die Typgenehmigungsvorschriften erarbeitet. Er schafft einen Rahmen für die Zulassung und Einfuhr von ICT-Geräten (Information and Communications Technology), die zum Verkauf oder zur Verwendung für ICT-Zwecke bestimmt sind.

Gemäß der Verordnung muss jede Person oder Gesellschaft vor der Nutzung, dem Import oder dem Verkauf von ICT-Geräten bei der NICTA eine Typgenehmigung beantragen. Es gibt zwei Schemata für die Typgenehmigung und die Registrierung von Geräten:

die in den verbindlichen NICTA Type Approval Guidelines ausführlich beschrieben sind und verschiedene Produktkategorien abdecken.

Importeure oder Hersteller müssen dem Antragsformular einen Prüfbericht beifügen, der die Übereinstimmung mit den NICTA-Normen und internationalen Standards (z.B. EN-Standards) nachweist. Darüber hinaus müssen die Produkte auch mit der in den NICTA Type Approval Guidelines beschriebenen Markierung gekennzeichnet werden. Es ist auch möglich, dass die Antragsteller eine Konformitätserklärung (DoC) vorlegen, wenn sie eine beglaubigte Kopie der Prüfberichte und Daten eines akkreditierten Prüflabors beifügen. Die Verordnung selbst ist noch nicht in Kraft, wird aber nach ihrer Veröffentlichung im Nationalen Amtsblatt in Kraft treten.

Folgen Sie unserer Website, um über die neuesten Entwicklungen auf dem Laufenden zu sein.

Für weitere Informationen zu dem Thema  kontaktieren Sie uns!

Zurück

Wir verwenden den Remarketing-Pixel von Facebook um unseren Besuchern zielgerichtete Informationen in unserem Onlineangebot zu bieten. Sie können der Verwendung für Facebook Remarketing zustimmen bzw. diese ablehnen. Wenn Sie nicht zustimmen, werden keine Daten über den Facebook Pixel erfasst. Mehr erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung