General Product Conformity | Great Britain

CE-Kennzeichen nach Brexit nicht mehr akzeptiert?

Die Zukunft der CE-Kennzeichnung in Großbritannien

Am 31. Januar 2020 verließ Großbritannien nach fast drei Jahren der Rechtsunsicherheit offiziell die EU. Die Übergangszeit wird voraussichtlich bis zum 31. Dezember 2020 dauern. Danach ist die Zukunft des CE-Zeichens allerdings noch ungewiss.

Wenn die Europäische Union und Großbritannien keine Einigung über die weitere Anerkennung des CE-Zeichens erzielen, wird Großbritannien wahrscheinlich das EU-Konformitätszeichen künftig nicht mehr akzeptieren. Stattdessen könnte verlangt werden, dass Produkte, die auf dem britischen Markt in Verkehr gebracht werden, das britische Konformitätsbewertungszeichen (UKCA-Zeichen) tragen müssen. Dies würde zusätzliche Komplikationen für europäische Hersteller bedeuten (zumindest die Notwendigkeit, ihre Produkte mit zwei, statt einem Zeichen zu kennzeichnen, im schlimmsten Fall zusätzliche Prüfungen nach britischen Standards). Ein solches Szenario wäre eine Zeitreise in die Vergangenheit, als noch jedes europäische Land sein eigenes Konformitätskennzeichen hatte.

Es ist notwendig, die Verhandlungen zwischen der EU und dem Vereinigten Königreich und die Mitteilungen der britischen Regierung zu verfolgen, um ihre Pläne und Absichten bezüglich des EU-Konformitätsbewertungssystems besser zu verstehen. Es bleibt zu hoffen, dass ihre Position in dieser Hinsicht klarer und im Vergleich zu Brexit selbst schneller eingenommen wird.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns!

Zurück

Wir verwenden den Remarketing-Pixel von Facebook um unseren Besuchern zielgerichtete Informationen in unserem Onlineangebot zu bieten. Sie können der Verwendung für Facebook Remarketing zustimmen bzw. diese ablehnen. Wenn Sie nicht zustimmen, werden keine Daten über den Facebook Pixel erfasst. Mehr erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung