India | Automotive Regulatory

BIS-Zertifizierung für Motorradhelme geplant

Indien veröffentlichte einen Verordnungsentwurf, der Motorradhelme der BIS-Zertifizierung unterstellt

Die Verordnung „Protective helmet for two wheeler riders (Quality Control) Order, 2020” soll am 1. März 2021 in Kraft treten. Sie wird eine verpflichtende Zertifizierung von Helmen im Rahmen der BIS-Konformitätsbewertung vorschreiben.

Die Helme müssen dem Standard „IS 4151:2015 Protective Helmet for Two Wheeler Riders“ entsprechen und die ISI Standard Mark gemäß der Lizenz des Bureau of Indian Standards laut „Scheme-I of Schedule-II of BIS (Conformity Assessment) Regulations, 2018“, tragen.

Der vollständige Text des Verordnungsentwurfs ist auf der Website des Indian Ministry of Road Transports and Highways unter dem folgenden Link verfügbar.

Für weitere Informationen zu dem Thema  kontaktieren Sie uns!

ZURÜCK

Wir verwenden den Remarketing-Pixel von Facebook um unseren Besuchern zielgerichtete Informationen in unserem Onlineangebot zu bieten. Sie können der Verwendung für Facebook Remarketing zustimmen bzw. diese ablehnen. Wenn Sie nicht zustimmen, werden keine Daten über den Facebook Pixel erfasst. Mehr erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung